Genussreise Italien

Geschichtsträchtig – mit zahllosen historischen Bauwerken – so zeigen sich die verträumten Städte der Emilia-Romagna: ob es nun Parma oder Bologna, Modena, Ravenna oder Ferrara sind. Auch kulinarisch begeistert uns auf dieser Reise die Region: Eine Weinprobe steht ebenso auf dem Programm, wie der Besuch einer Balsamicokellerei. Wir genießen typische Spezialitäten auf einem Bauernhof und traumhafte Landschaften. Lassen Sie sich auf dieser Reise begeistern von kulinarischen Hochgenüssen und mittelalterlichen Städten.

Zum Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Bologna

Von VEC/OL/OS geht es mit unserem Bus direkt zum Abflughafen. In Bologna erwartet uns unser eigener Bus am Flughafen. Abendessen gibt es heute im Hotel.

2. Tag: Bologna & Dozza

Nach dem Frühstück erkunden wir mit einem ortskundigen Reiseleiter Bologna. Die Stadt besitzt eine der schönsten und besterhaltensten Altstädte Europas mit vielen Türmen aus dem Mittelalter und rund 40 Kilometer langen Arkadengängen, die die weitläufige Innenstadt mit ihren Fußgängerzonen, Plätzen, Kirchen und Palästen miteinander verbinden. Nachmittags besichtigen wir Dozza, einen der „schönsten Orte Italiens“, um die Burg und die typisch dekorierten Häuser des Zentrums zu entdecken. Weinprobe in einer Kellerei der Region.

3. Tag: Gualtieri & Modena

Heute entdecken Sie einen weiteren der „schönsten Orte Italiens“, das majestätische Gualtieri, direkt am Po gelegen. Von besonderer Berühmtheit ist der Palazzo Bentivoglio mit den Kunstwerken von Antonio Ligabue und einer Sammlung von Umberto Tirelli, zwei Söhnen der Stadt. Anschließend besichtigen wir eine Balsamicokellerei,  bevor es weiter nach Modena mit der bekannten „Piazza Grande“ geht, die von der UNESCO dem „Erbe der Menschheit“ zugerechnet wurde.

4. Tag: Brisighella & Ravenna

Nach dem Frühstück geht es nach Brisighella, einem der „schönsten Orte Italiens“, dessen historisches Zentrum sich am Fuße von drei Hügeln befindet. Die alten Gassen mit ihren bunten Fassaden laden zum Schlendern ein. Weiter geht es auf einen Bauernhof, in welchem Sie typische Spezialitäten der Region verkosten werden. Zum Abschluss des Tages erwartet Sie die Stadt Ravenna, die zu den sehenswertesten Städten Italiens gehört. Ravenna ist bekannt für seine Baudenkmäler aus gotischer und byzantinischer Zeit mit großartigen Mosaikdekorationen.

5. Tag: Parma, italienische Kulturhauptstadt 2020 & Weinverkostung in der Burg von Contignaco

Heute besuchen Sie die italienische Kulturhauptstadt 2020 Parma, die mit historischen Bauwerken, schmucken Gassen und leckeren Düften aufwartet. Ihre Stadtführung zeigt Ihnen die wichtigsten Plätze und Monumente der Stadt. Weiter zur mittelalterlichen Burg von Contignaco mit Ihrem über 30 Meter hohen Hauptturm, der aus dem Jahre 1030 zu stammen scheint. Begleitet wird die Besichtigung der Burg von einer Weinverkostung mit Weinen aus der Region.

6. Tag: Ferrara & Comacchio

Der historische Stadtkern von Ferrara gehört seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Anschließend erreichen Sie die malerische Hafenstadt Comacchio, die wir bei einer Schifffahrt in der Lagune bestaunen werden.

7. Tag Heimreise

Genießen Sie ein letztes Frühstück im Hotel, bevor Sie sich am Morgen auf die Heimreise begeben.

Termine & Preise

  • Datum
  • Dauer
  • Preis/Info
  • 01.06.2022 – 07.06.2022
  • 7 Tage
  • ab 1.495,- €ABGESAGT
  • Jetzt buchen
Höffmann empfiehlt

Besonderes erleben Reise-Ideen

Buchung