Ein Traum in Blau Sardinien

Sardinien - ein Traum in Blau

Landschaftsbilder, die an atemberaubender Schönheit kaum zu übertreffen sind. Traumhafte Sandstrände und paradiesische Buchten machen Sardinien zu einem einzigartigen Reiseziel. Das traditionelle Kunsthandwerk, das beeindruckende Inselinnere mit dem imposanten Gennargentu-Massiv oder aber die bizarren Felsformationen der Gallura sind nur einige Höhepunkte, die diese zauberhafte Insel zu bieten hat.

Zum Reiseverlauf

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise

Mit einem unserer Höffmann – Busse fahren wir zum nach Sardinien. Nach dem Transfer vor Ort checken wir in unserem Hotel in Cannigione ein (2 Nächte).

Tag 2: La Maddalena / Costa Smeralda

Vom Hafen Palau machen wir eine kurze Fährüberfahrt zur Insel La Maddalena. Bei einer eindrucksvollen Panoramafahrt lassen wir uns von der Kargheit der Insel sowie dem Ausblick auf das traumhafte Meer faszinieren.
Bei einem kleinen Bummel lernen wir das ehemalige Fischerdorf kennen, das sich zu einem gepflegten und ruhigen Ort entwickelt hat.
Zurück auf Sardinien fahren wir zum Capo d’Orso, wo wir eine kleine Wanderung zum berühmten Bärenfelsen unternehmen (leicht, Dauer ca. 1 Stunde).
Bei unserer Weiterfahrt entlang der traumhaften Costa Smeralda, lernen wir das exklusive Porto Cervo kennen, der mondäne Mittelpunkt dieses Küstenabschnitts.

Tag 3: Nuoro / Orgosolo

Heute unternehmen wir einen Ausflug ins Landesinnere nach Nuoro, der Geburtsstadt der Nobelpreisträgerin Grazia Deledda. Nach dem Besuch des Volkskundemuseums und einem Bummel auf dem Corso Garibaldi fahren wir weiter nach Orgosolo.

Bei einem Spaziergang durch das bekannte Banditendorf sehen wir die berühmten Wandmalereien (Murales), die Ereignisse aus Politik und Zeitgeschehen darstellen. In einem Landgasthof genießen wir ein landestypisches Hirtenessen.
Weiterfahrt zu unserem Hotel in Carbonia (2 Nächte).

Tag 4: Cagliari / Nora

Am heutigen Vormittag lernen wir bei einer Stadtrundfahrt durch Cagliari Sardiniens Haupt- und Universitätsstadt kennen. Bei einem Stadtrundgang durch die aufgeschlossene und moderne Stadt, besichtigen wir u.a. die malerische Altstadt, die Kathedrale Santa Maria di Castello und das Wahrzeichen der Stadt, den Elefantenturm, der als Verteidigungsturm diente.

Nach einer Mittagspause fahren wir zu den Ausgrabungen von Nora. Die heutige Ruinenstadt, in der die Überreste eines Tempels und ein wunderschönes Bodenmosaik zu sehen sind, befindet sich in einer einmaligen Lage direkt am Meer.

Tag 5: Fahrt nach Alghero

Am Morgen fahren wir zunächst in das dörflich anmutende Örtchen Oristano. Wir schlendern durch die Fußgängerzone des Corso Umberto zur Kirche San Francesco. Weiter gehen
wir zum mächtigen, üppig barock geschmückten Dom, der mit seinem freistehenden, achteckigen Glockenturm überrascht. Weiterfahrt nach Bosa. Das malerisch gelegene
Städtchen ist bekannt für sein Kunsthandwerk und das schöne Stadtbild.

Weiterfahrt nach Alghero und Bezug unseres Hotels (2 Nächte).

Tag 6: Alghero

Lassen Sie sich von dem Flair dieser mittelalterlichen Stadt verzaubern. Wir sehen die alte Stadtmauer, die Kathedrale und die Kirche S. Francesco mit ihrem Kreuzgang.
Im Anschluss daran fahren wir zum Capo Caccia, von wo aus wir einen herrlichen Ausblick auf die Felsküste haben.
Das Capo Caccia ist ein fast 170 m hoher gewaltiger Steilhang, der fast senkrecht ins Meer fällt. In dieser atemberaubenden Lage nehmen wir unser Mittagessen ein.
Von hier aus ist der Weg zur Grotta di Nettuno in den Fels gehauen, die über 654 Stufen zu erreichen ist.

Tag 7: Sassari, Castelsardo, Calangianus

Heute geht die Fahrt zunächst in die Hauptstadt der Region, nach Sassari.

Wir lernen die zweitgrößte Stadt Sardiniens kennen, die u.a. über großzügige Plätze, über einen imposanten Dom und eine verwinkelte Altstadt verfügt. Weiter geht es zu dem am Berghang malerisch gelegenen Castelsardo, das zu einem Spaziergang durch die Altstadt einlädt. Unsere Fahrt durch die Korkeichenwälder der Gallura endet in Calangianus. Dort lernen wir bei dem Besuch einer Korkeichenfabrik die Verarbeitung der Rinde der dortigen Korkeichen kennen.

Weiterfahrt zu unserem Hotel in Cannigione. (1 Nacht)

Tag 8: Rückreise

Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von dieser traumhaften Insel. Wir fliegen zurück zum Flughafen Düsseldorf, wo uns bereits ein Höffmann-Bus empfängt und in die Heimat bringt. Eine unvergessliche Woche liegt hinter uns!

Leistungen

  • Flughafentransfer ab/bis Vechta / OS / OL

  • Flug Düsseldorf – Olbia und zurück inkl. Freigepäck

  • Flughafensteuern, Lande - und Sicherheitsgebühren

  • Transfers ab/bis Flughafen Olbia

  • 7 Nächte in 4*- Hotels im DZ

  • Verpflegung: HP, sowie 2x Mittagessen

  • Programm / Ausflüge wie beschrieben inkl. aller Transfers/ Eintritte

  • Reisebegleitung durch engagiertes Höffmann-Personal

  • Zusätzliche Begleitung durch Leonardo Serra

  • Persönlicher Service, Rat und Hilfestellung bei individuellen Wünschen

  • Zusätzlich örtliche, deutschsprechende Reiseleitung

  • Insolvenzversicherung

Höffmann empfiehlt

Besonderes erleben Reise-Ideen

Buchung