Juwelen im unentdeckten Europa Montenegro

Beeindruckende Naturkulissen, Kunstwerke aus der Antike und osmanischer Zeit sowie gastfreundliche Menschen, die mit Handy und Eselskarren gleichermaßen souverän hantieren.
Montenegro und Albanien sind nach wie vor weiße Flecken auf der Landkarte, die nur darauf warten, von uns entdeckt zu werden. Nicht minder interessant: Nordmazedonien, das als einzige Teilrepublik Ex-Jugoslawiens den friedlichen Weg in die Unabhängigkeit ging. Willkommen auf dem Balkan!

Zum Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag Anreise

Wir fahren mit dem Höffmann Bus zum Flughafen und fliegen mit Lufthansa nonstop von Frankfurt nach Sofia. Unser Scout empfängt uns am Flughafen und nimmt Sie mit zur Tour durch Bulgariens Hauptstadt. Golden glänzen die Kuppeln der mächtigen Alexander-Newski-Kathedrale, im Inneren brillieren Ikonen. Gemeinsames Abendessen im Hotel in Sofia.

2. Tag Auf nach Skopje

Wir verlassen Bulgarien und passieren die Grenze nach Nordmazedonien. Stippvisite beim im dichten grünen Wald gelegenen orthodoxen Kloster Sveti Joakim Osogovski. Jung und dynamisch zeigt sich die Hauptstadt Skopje. Abends erwartet uns in einem Restaurant ein typisch mazedonisches Abendessen mit Musik.

3. Tag Moschee in Tetovo

Unser Scout zeigt uns am Vormittag weitere Highlights in Skopje, wie die Steinbrücke über den Vardar. In Tetovo bestaunen wir die Bunte Moschee. Mitten im Mavrovo-Nationalpark taucht am Berghang das Kloster Sveti Jovan Bigorski auf. Abends erreichen wir Ohrid am gleichnamigen See. Gemeinsames Abendessen.

4. Tag Altstadt von Ohrid

Bei einer Schifffahrt auf dem Ohrid-See lernen wir ein bekanntes Fotomotiv Nordmazedoniens kennen - die Kirche Kaneo. Von hier aus erkunden wir die Stadt mit orientalischem Einschlag zu Fuß. Nachmittags Ausflug zum Kloster Sveti Naum, das auf einem Felsplateau über dem See thront. Zum Tagesausklang geht es zu den Quellen des Sees. Gemeinsames Abendessen.

5. Tag Im Land der Skipetaren

Willkommen in Albanien! Enge Gassen, türkische Häuser und orthodoxe Kirchen machen die älteste. Stadt des Landes Berat zur Museumsstadt und zum UNESCO-Welterbe. Am Nachmittag erreichen wir Durres an der Adriaküste. Römer und Venezianer waren auch schon da und haben sich mit Amphitheater und Stadtmauer verewigt. Gemeinsames Abendessen.

6. Tag Buntes Tirana

Vormittags erkunden wir die albanische Hauptstadt Tirana. Düstere sozialistische Fassaden der Hodscha-Zeit werden mit bunten Farben aufgelockert, schicke Bars locken neben urigen Basaren. Besuch des Bergstädtchens Kruja. Spaziergang in Shkodra zur Festung Rozafa. Grenzwechsel: Abends erreichen wir Budva in Montenegro. Gemeinsames Abendessen.

7. Tag Bucht von Kotor

Stadtrundgang durch die schmucke Altstadt von Kotor. Mit dem Schiff setzen wir über zur Insel „Maria vom Felsen“ und streifen durch die Barockstadt Perast. Auf der Halbinsel Lustica erwartet uns der Olivenbauer Ilija zu einem Rundgang auf seinem Olivenhain mit Verkostung. Hier wird für uns ein Imbiss mit Käse, Schinken und hausgemachtem Kuchen zubereitet.
Wir stoßen dazu mit Grappa an - živjeli! Abendessen im Hotel.

8. Tag Tag zu freien Verfügung oder Skutarisee

Wollen Sie heute mal ohne Gruppe los? Dann genießen Sie einen freien Tag in Budva. Wahlweise begleiten Sie den Scout auf einen Tagesausflug (fakultativ). Das Kloster Ostrogh in den Bergen Montenegros, ebenso eindrucksvoll: eine Bootsfahrt auf dem Skutarisee. Am Abend gemeinsames Abendessen in einem Fischrestaurant in Budva.

9. Tag Abschied vom Balkan

Am Vormittag verlassen wir Montenegro und überqueren die Grenze ins benachbarte Kroatien – wir besuchen Dubrovnik. Am frühen Abend Flug mit Lufthansa nonstop nach Frankfurt und Transfer nach Hause.

Termine & Preise

  • Datum
  • Dauer
  • Preis/Info
  • 25.03.2023 – 02.04.2023
  • 9 Tage
  • ab 1.870,- €
  • Jetzt buchen

Leistungen

  • Flughafentransfer ab/bis Vechta / OS / OL

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Sofia und zurück von Dubrovnik

  • Flughafensteuern, Lande- und Sicherheitsgebühren

  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in gutem, landesüblichem Bus

  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer

  • Frühstück, 6x Abendessen in den Hotels und 2x Abendessen in Restaurants

  • Deutsch sprechende, wechselnde Reiseleitung in Nordmazedonien, Albanien

  • Montenegro, Stadtführer in Sofia und Dubrovnik

  • Olivenölverkostung mit kleinem Imbiss

  • Schiff- und Ruderbootfahrt auf dem Ohrid-See

  • Schifffahrt von Kotor nach Perast

  • Eintrittsgelder

  • Reisebegleitung durch engagiertes Höffmann–Personal

  • Persönlicher Service, Rat und Hilfestellung bei individuellen Wünschen

  • Insolvenzversicherung

  • Max. 22 Teilnehmer

Höffmann empfiehlt

Besonderes erleben Reise-Ideen

Buchung