Namibia Botswana & Zimbabwe

Erleben Sie mit uns diese einzigartige Reise in den Süden Afrikas!Wir haben eine ganz besondere Route gewählt, um mit Ihnen die atemberaubenden Landschaften, die unberührte Natur und die unvergleichliche Tierwelt zu erkunden und zu erleben. Wir übernachten in tollen Lodges mitten in der faszinierenden Natur, die einen herrlichen Blick in die weitläufi ge afrikanische Savanne bieten.
Die Geschichte und Kultur Namibias sind auch heute noch durch die deutsche Kolonialzeit stark geprägt – so erleben wir deutsche Ortsnamen und deutsch-sprechende Bevölkerung. Außerdem planen wir einen Abstecher zum größten Meteoriten der Welt, der ca. vor 80 Millionen Jahren auf der Erde angekommen ist. Auf unserer Reise bekommen wir auch einen spannenden Einblick in das Leben der Rundus. Bei einer Kostprobe von den Tänzen und Liedern der Mbunza lassen wir uns von dem afrikanischen Lebensgefühl mitnehmen.

Zum Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag – Anreise

Mit dem Bus geht es zum Flughafen Frankfurt/Main. Von hier aus fliegen wir am Abend mit Eurowings Discover nach Windhoek.

2. Tag – Ankunft in Namibia, Windhoek (1N)

Am späten Vormittag landen wir in Windhoek, dem Regierungssitz Namibias. Mit unserem örtlichen Tourguide fahren wir zu unserer ersten Unterkunft. Nach dem Einchecken in unsere „Auas Safari Lodge“ haben wir die Möglichkeit, eine erste Pirschfahrt in offenen Jeeps zu unternehmen. Beim gemeinsamen „Sundowner“ erleben wir den ersten Sonnenuntergang in
Namibia.

3.Tag – Etosha National Park (2N)

Nach dem Frühstück in unserer Lodge fahren wir auf eine kurze Stadtbesichtigung, um die Hauptstadt zu erkunden. Sehenswerte Gebäude aus der Kolonialzeit und der heutigen Zeit gehören genauso zum Stadtbild, wie die Geschäfte mit deutschem Namen. Nach der Erkundung von Windhoek machen wir uns auf den Weg in Richtung Etoschapfanne, einer der bekanntesten Nationalparks in Namibia. Wir übernachten in der Etosha Safari Lodge, die einen herrlichen Blick in die weitläufi ge afrikanische Savanne bietet.

4. Tag – Etosha National Park / Safari

Heute unternehmen wir eine Safari in offenen Jeeps im Etosha-Nationalpark! Weitläufig und karg bewachsen ist dieses Schutzgebiet rund um die riesige Etosha-Pfanne. An den vielen Wasserlöchern können wir die wilden Tiere beobachten: Herden von Zebras, Oryx-Antilopen und Antilopen kreuzen unseren Weg; wir sehen Giraffen am Wasserloch trinken, Strauße,
Gnus, Schakale und Wildschweine. Am Horizont entdecken wir plötzlich drei riesige, graue Flecken. Wir haben Glück: Die großen weiß-grauen Elefanten bewegen sich direkt auf uns zu! Ein wirklich atemberaubender Anblick. Die gemächlichen Riesen lassen sich nicht stören und genießen ein Bad im Wasserloch!

5. Tag – Safari / Etosha (1N)

Wir machen uns weiter auf den Weg zum östlichen Ende des Nationalparks. Wir entdecken wieder Elefanten! Diesmal wandert eine ganze Herde von Kühen mit ihren Jungen direkt vor uns über die Straße! Überwältigend ist der Anblick dieser majestätischen Tiere! Wir fahren zum nahegelegenen Wasserloch und empfangen die große Herde. Wie aus dem Nichts entdecken wir eine einsame Löwin, die sich unbeirrt der Szenerie nähert – sehr spannend ist es, das Verhalten der Tiere untereinander zu beobachten! An einem weiteren Wasserloch scheint sich keines der anwesenden Tiere an das Wasser zu wagen. Wir fragen uns warum – bis wir auf einem Felsen am Wasser einen Löwen entdecken. Der König der Tierwelt hält seine Umgebung und uns in Atem! Am späten Nachmittag erreichen wir unsere nächste Unterkunft, die King Nehale Lodge.

6. Tag – Rundu (1N)

Nach einem gemütlichen Frühstück erkunden wir heute nochmal den östlichen Teil des Parks. Wir werden auch eine kleine Pause im Restcamp Namutoni einplanen, wo ein altes Fort der deutschen Schutztruppe steht. Am Nachmittag verlassen wir den Park durch das Von Lindequist Tor und erreichen bald danach unsere nächste Unterkunft, die Mokuti Lodge.
Hier können wir entspannen und die Eindrücke der letzten Tage sacken lassen!

7. Tag – Rundu (2N)

Wir verlassen Etosha. Unser heutiges Tagesziel befindet sich in der Nähe von Rundu. Über Tsumeb fahren wir nach Grootfontein, wo wir den größten Meteoriten der Welt bestaunen. Dieser soll vor ca. 80 Millionen Jahren auf die Erde angekommen sein, ein wirklich faszinierender Anblick! Die Weiterfahrt durch beeindruckende Farmgebiete und kommunale Gebiete um Kavango endet schließlich in der Nähe von Rundu. Wir übernachten in der direkt am Fluss liegenden Divava Lodge. Die Aussicht von der Terrasse ist überwältigend!

8. Tag – Divundu

Nach dem Frühstück besuchen wir ein traditionelles Dorf, um spannende Eindrücke der lokalen Bevölkerung zu gewinnen. Die Begegnung mit den hier lebenden Menschen, besonders mit den vielen Kindern, ist sehr beeindruckend und berührt uns. Zudem erhalten wir eine Kostprobe von den Tänzen und Liedern der Mbunza. Am Nachmittag unternehmen wir einen Sunset Cruise auf dem Fluss Okavango und genießen die wunderbare Atmosphäre im Licht der untergehenden Sonne.

9. Tag – Kwando (1N)

Nach dem Frühstück in unserer Lodge brechen wir auf, steigen in unsere offenen Jeeps und unternehmen eine Safari in den Buffalo Park. Der Nationalpark beherbergt eine große Zahl von Tieren, darunter auch vier der bekannten „Großen Fünf“ Löwe, Leopard, Elefant und Büffel. Entlang der Flussläufe können Krokodile und Flusspferde sowie sehr viele Wasservögel
beobachtet werden. Nach der Rückkehr fahren wir zu unserer nächsten Unterkunft, der Namushasha Lodge.

10. Tag - Chobe Nationalpark (1N)

Die heutige Etappe führt uns zunächst durch den kuriosen Caprivizipfel, den die Deutschen zusammen mit Helgoland im Tausch gegen Kolonialgebiete in Afrika und Sansibar von den Engländern erhalten haben. Über Katima Mulilo und Ngoma fahren wir weiter nach Botswana. Nach der Grenzüberquerung und der Fahrt durch den Chobe Nationalpark kommen wir gegen frühen Nachmittag in unserer Chobe Safari Lodge an. Hier unternehmen wir eine Bootsfahrt mit Sonnenuntergang auf dem Chobe. Diese Safari „vom Wasser aus“ bietet atemberaubende Momente: Mit etwas Glück sehen wir Flusspferde und können sogar Elefanten beim Bad im kühlen Nass beobachten – wirklich unvergessliche Erinnerungen!

11. Tag – Victoria Falls (2N)

Früh morgens haben wir das letzte Mal die Gelegenheit, an einer Safari durch den Chobe Nationalpark teilzunehmen. Nach dem Frühstück geht unsere Reise in Richtung Victoria Falls weiter, wo wir in einem der beeindruckensten Hotels Zimbabwes - einem der „Leading Hotels of the World“ - untergebracht sind. Den Rest des Tages genießen wir in unserer wunderbaren Hotelanlage „Victoria Falls“ und freuen uns auf das gemeinsame Abendessen im offenen Restaurant „Jungle Junction“.

12. Tag – Victoria Falls

Nach dem Frühstück besuchen wir zu Fuß die Victoria Falls, die seit 1989 zum Weltnaturerbe der UNESCO zählt. Wir sehen das Wasser aus einer Höhe von etwa 100 Metern in eine tiefe Schlucht stürzen, dadurch entsteht eine Gischt Wand die nach oben zieht. Ein wirklich atemberaubender Moment! Den Rest des Tages haben wir Zeit zur freien Verfügung. Wir haben die Möglichkeit, Souvenirs einzukaufen oder genießen das große Entspannungsangebot unseres Hotels. Wer noch mehr einzigartige Erlebnisse sammeln möchte, kann beispielsweise die Wasserfälle aus dem Helikopter genauer beobachten. Den letzten Abend verbringen wir beim gemeinsamen Abendessen und tauschen dabei die eindrucksvollen Ereignisse der
vergangenen Tage aus.

13. Tag – Rückflug

Im Laufe des Vormittages werden wir zum Flughafen Victoria Falls gebracht, von dort aus treten wir nach unserer beeindruckenden Namibia Reise die Heimreise nach Frankfurt an.

14. Tag – Ankunft zuhause

Gesund und mit vielen bleibenden Erinnerungen und atemberaubenden Eindrücken landen wir am Morgen in Frankfurt. Unser Bus bringt uns in die Heimat! Eine wundervolle, faszinierende und erlebnisreiche Reise liegt hinter uns. Wir werden die Ruhe und Naturverbundenheit dieser herrlichen Länder vermissen!

Termine & Preise

  • Datum
  • Dauer
  • Preis/Info
  • 14.05.2023 – 27.05.2023
  • 14 Tage
  • ab 5.670,- €
  • Jetzt buchen

Leistungen

  • Bustransfer zum Abflughafen und zurück

  • Hin - / und Rückflug nach Windhoek / ab Victoria Falls mit renommierter Fluggesellschaft

  • Bordverpflegung (Abendessen und Frühstück)

  • Ein- und Ausreisesteuern, Flughafengebühren, alle Steuern überhaupt

  • Insolvenzversicherung

  • 11 Übernachtungen in modernen und sehr guten Lodges / Hotels der gehobenen Mittelklasse im DZ

  • Tägliches Frühstücks-Buffet

  • Zusätzlich 11 Abendessen!

  • Gebühren für Gepäckträger

  • Komplettes Programm (wie beschrieben)

  • Sundowner- und Game-Drives

  • Safari im Etosha-Nationalpark in offenen Jeeps

  • Eintritte für die Nationalparks und Ausflüge

  • Deutschsprechender, namibischer Tour-Guide während der gesamten Reise

  • Erstklassiger Reisebus mit Klimaanlage

  • Exzellente Reisevorbereitung

  • Informationen über unsere Ausflugsziele und Hotels

  • Exklusiver und persönlicher „Höffmann-Service“

  • Rat und Hilfestellung bei individuellen Wünschen (auch als Dolmetscher)

  • Eine sehr erlebnisreiche und perfekt organisierte Rundreise

  • Insolvenzversicherung

Höffmann empfiehlt

Besonderes erleben Reise-Ideen

Buchung