Zauber der alten Seidenstraße Usbekistan

Auf in den Orient, die berühmteste Handelsstraße der Welt erwartet uns! Wo bereits vor hunderten von Jahren die Kamelkarawanen Gewürze oder die namensgebende Seide von China an das Mittelmeer brachten, sind prächtige orientalische Städte entstanden. Bestaunen Sie mit uns Paläste und Moscheen sowie die Wüste und die Berge im vielseitigsten und sichersten Land Zentralasiens.

Zum Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag Anreise

Wir machen uns mit dem Reisebus auf den Weg von der Heimat zum Flughafen Bremen. Mit Zwischenstopp in Istanbul fliegen wir mit Turkish Airlines in die Hauptstadt Usbekistans - nach Taschkent!

2. Tag Taschkent

Ankunft früh morgens und Transfer zum Hotel. Nach einem ausgewogenen Frühstück besichtigen wir das pulsierende Leben in Tashkent. In der modernen Hauptstadt besuchen wir die beeindruckenden Medresen Barak-Khan und Kukeldasch. Im Museum für angewandte Kunst bestaunen wir ca. 7.000 Exponate traditioneller Volkskunst aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zur heutigen Zeit.

3. Tag Taschkent - Samarkand

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem modernen Reisebus nach Samarkand. Wir erkunden das überwältigende Mausoleum des Gur Emir aus dem 15. Jahrhundert. Danach geht es zum bekanntesten Wahrzeichen Usbekistans, dem Registan Platz mit seinen 3 Medresen. Gerade in der Dämmerung entfaltet der Platz seine malerische Anziehungskraft. Wir beenden den Tag bei einem traditionellen Abendessen mit dem berühmten Eintopf „Plov“, hausgekocht bei einer usbekischen Familie.

4. Tag Samarkand

Heute dürfen wir die mehr als 3.000 Jahre alte Stadt Samarkand, die als Perle der Seidenstraße gilt, weiter erkunden. Wir beginnen unsere Besichtigungen im beeindruckenden timurdischen Mausoleum Shah-e-Sinda. Unser nächstes Ziel ist die Moschee Bibi Chanum aus dem 15. Jahrhundert, die zu einem der größten Bauwerke der islamischen Welt zählt. Anschließend besuchen Sie den angrenzenden farbenfrohen Basar, der Einkaufsmöglichkeiten für jeden Geschmack bietet.

5. Tag Samarkand – Shahrisabz – Buchara

Nach dem Frühstück verlassen wir Samarkand und fahren nach Sharisabz. Die Stadt ist der Geburtsort des Herrschers Timur und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die grüne Gartenstadt punktet mit prächtigen Baudenkmälern aus der Timuridenzeit. Wir sehen den prächtigen Ak Serai Palast, die einzigartige Gok Gumbaz Moschee und den Bestattungskomplex Dorut-Tilovat. Unterwegs nehmen wir uns Zeit für eine Teepause mit usbekischen Süßigkeiten. Danach Weiterfahrt in die edle Oasenstadt Buchara.

6. Tag Buchara

Wir starten unseren Stadtrundgang im einem der bedeutendsten Handelszentren der Seidenstraße mit der überwältigenden Festung Ark, einer riesigen Zitadelle aus dem 7. Jahrhundert. Weiter geht es zum kleinen aber feinen Samaniden Mausoleum, eines der filigransten Bauwerke in Zentralasien. Anschließend bestaunen wir den Labi-Hauz Komplex, einer der wichtigsten Handelsplätze des alten Buchara, der uns mit seinen spiegelnden Wasserbecken und monumentalen Bauwerken beeindruckt. Weithin sichtbar sind die Marktkuppelbauten von drei Basarzentren und das islamische Bauensemble Poi Kalon im religiösen Zentrum der Stadt. Tagesausklang beim Abendessen mit Musik.

7. Tag Buchara - Urgench - Chiwa

Mit dem Bus geht es heute durch die rote Wüste Kisilkum nach Urgench. Wir sind beeindruckt von den entrückten Landschaften, wie dem Amudarya-Fluss und machen einen kleinen Wüstenspaziergang. Am frühen Abend erreichen wir die 2.500 Jahre alte Oasenstadt Chiwa, einem Höhepunkt unserer Reise. Wir wohnen innerhalb der Stadtmauern.

8. Tag Chiwa

Nach dem Frühstück starten wir zu unserer Stadtbesichtigung in Chiwa. Wir sehen die überwältigende Kunya Ark Zitadelle an der Mauer der Altstadt und die Juma Moschee, die mit einer 1.000 Jahre alten Holzbalkendecke überrascht. Weiter geht es zum Pahlavon Machmud-Mausoleum und zum Islam Chodja-Minarett. Als glänzender Abschluss folgt der Besuch des Tasch Hauli-Palastes, ein Meisterwerk der orientalischen Architektur. Abendessen im lokalen Restaurant mit choresmischer Folklore.

9. Tag Chiwa – Taschkent

Nach dem Frühstück im Hotel fliegen wir wieder nach Taschkent. Wir erfahren viel über die wechselhafte Geschichte der Stadt bei einem Stadtrundgang. Anschließend entdecken wir die Medrese Abdul Khasim, die Schule der Handwerker, das Navoi Denkmal und schlendern am Nachmittag durch den Park. Stimmungsvolles Abschiedsabendessen in einem lokalen Restaurant.

10. Tag Abreise

Wir sind noch immer beeindruckt vom Zauber der alten Seidenstraße. Voller Erinnerungen an Moscheen und Paläste fahren wir am frühen Morgen zum Flughafen. Zurück in Bremen werden wir von unserem Höffmann Bus abgeholt und sicher in die Heimat gebracht.

Termine & Preise

  • Datum
  • Dauer
  • Preis/Info
  • 10.09.2024 – 19.09.2024
  • 10 Tage
  • ab 2.590,- €p. P. im Doppelzimmer
  • Jetzt buchen
  • 10.09.2024 – 19.09.2024
  • 10 Tage
  • ab 2.860,- €p. P. im Einzelzimmer
  • Jetzt buchen

Leistungen

  • Flughafentransfer ab/bis Vechta / OL / OS.

  • Flug Bremen - Taschkent mit Turkish Airlines, hin und zurück inkl. Freigepäck.

  • Inlandsflug Urgench – Taschkent inkl. Freigepäck.

  • Flughafensteuern, Lande- und Sicherheitsgebühren.

  • Alle Transfers in modernen Reisebussen oder Zügen.

  • Rundreise wie beschrieben.

  • 8x Nächte in Mittelklasse-Hotels im DZ.

  • 9x Frühstück und 6x Abendessen.

  • Alle Eintritte wie beschrieben.

  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung auf den Tagesausflügen.

  • Reiseleitung durch engagiertes Höffmann–Personal.

  • Persönlicher Service, Rat und Hilfestellung bei individuellen Wünschen.

Höffmann empfiehlt

Besonderes erleben Reise-Ideen

Buchung